FAQ

 

Bei weiteren Fragen schreib mir einfach eine Email…

 

1. Was bedeutet STACTOR?

2. Wer kann an den Workshops teilnehmen?

3. Ich bin nicht sportlich, sondern klein und zierlich – kann ich trotzdem teilnehmen?

4. Ist die Teilnahme an den Workshops gefährlich?

5. Wie kann ich mich für einen Workshop anmelden?

6. Wie bezahle ich den Workshop?

7. Wie melde ich mich mit einem Gutschein oder Gutscheincode an?

8. Kann ich einen Gutschein als Geschenk erwerben?

 

1. Was bedeutet STACTOR?

STACTOR setzt sich aus den Begriffen STUNT und ACTOR zusammen. Denn genau um diese beiden Bereiche geht es, um die Inszenierung der Actionanteile, die du als Schauspielerin oder Schauspieler möglichst optimal selbst umsetzen kannst.

 

2. Wer kann an den Workshops teilnehmen?

An den STACTOR Workshops kann grundsätzlich jeder teilnehmen. Egal ob Mann oder Frau, klein, groß, jung oder alt, egal ob du Schauspielerin oder Schauspieler in der Ausbildung bist oder schon ein alter Filmhase. Wenn du Lust auf Action vor der Kamera hast, dann bist du genau richtig.

 

3. Ich bin nicht sportlich, sondern klein und zierlich – kann ich trotzdem teilnehmen?

Ja, das kannst du ganz gewiss. Es sind keine speziellen körperlichen Voraussetzung nötig, um an den Workshops teilzunehmen. Im Gegenteil, ganz egal wie du körperlich beieinander bist, du kannst alles lernen, um genau zu wissen was du eigenständig umsetzen kannst und wo deine Grenzen liegen. Es ist wie in der Schauspielerei auch, es ist deine Individualität, die dich ausmacht.

 

4. Ist die Teilnahme an den Workshops gefährlich?

Nein, die Teilnahme an den Workshops ist nicht gefährlich!
Und das ist auch ganz wichtig, denn weder Stuntarbeit noch Stunt Acting soll und darf gefährlich sein, nicht für Stuntleute und auch nicht für Schauspieler. Es scheint nach wie vor ein Klischee zu sein, dass Stunt- und Actionarbeit vor der Kamera mit Wagemut und großen Risiken gleichgesetzt werden. Auf professionellem Niveau ist jedoch genau das Gegenteil der Fall, denn es geht ganz ausgeprägt um Sicherheit, eben damit es nur so aussieht, als ob… Das ist die Kunst! Und ganz genauso sind auch die Workshops gestaltet: SAFETY FIRST. Mach dir also keine Gedanken, aber pass auf, wenn du im Alltag über die Straße gehst.

 

5. Wie kann ich mich für einen Workshop anmelden?

Um dich für einen Workshop anzumelden, gehst du einfach auf die Seite ‚Termine‘, suchst dir einen Workshop aus und klickst auf den Button ZUR ANMELDUNG, der dich zum Onlineformular weiterleitet. Trage jetzt deine Daten ein und mit einem Klick auf JETZT ANMELDEN ist deine Teilnahme gesichert.

Wird der Workshop über einen Kooperationspartner organisiert, dann leitet dich der Button ZUR ANMELDUNG direkt auf dessen Website. Das weitere Vorgehen ist dort erklärt.

 

6. Wie bezahle ich den Workshop?

Wenn du dich hier auf STACTOR für einen Workshop anmeldest erfolgt die Bezahlung per Vorkasse. Nach deiner Anmeldung über das Onlineformular erhälst du eine Bestätigungsemail mit allen Infos zu deinem Workshop und der Bankverbindung.

Wird der Workshop über Kooperationspartner organisiert, dann kannst du die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten auf dessen Seite nutzen.

 

7. Wie melde ich mich mit einem Gutschein oder Gutscheincode an?

Auch mit einem Gutschein oder Gutscheincode, egal welcher Art, meldest Du Dich ganz normal über das Onlineformular an.
Achte beim ausfüllen der Daten lediglich darauf, dass du in dem großen Feld BEMERKUNGEN das Wort Gutschein und die jeweilige Ermäßigung, bzw. den Gutscheincode einträgst (z.B. Gutschein FREE TICKET oder Gutschein 40% OFF), das ist alles. In der Bestätigungsmail wird dir der ggf. zu zahlende Restbetrag für die Teilnahme angezeigt.

Es ist jedoch unbedingt erforderlich, dass du deinen Gutschein im Original zum Workshop mitbringst. Ohne den Originalgutschein ist die jeweilige Ermäßigung nicht gültig und die Teilnahme nicht möglich!

 

8. Kann ich einen Gutschein als Geschenk erwerben?

Ja, das kannst du! Schreib mir einfach eine Email mit den Daten der Person, für die der Workshop sein soll. Ich benötige Vorname und Name, Adresse, Geburtsdatum, Emailadresse und natürlich deine Kontaktdetails. Ich schreibe dir dann alles weitere in einer Bestätigungsemail.
 
 

 

Menü schließen